Hähnchenschenkel mit Tomatensugo

Hähnchenschenkel mit Tomatensugo

Dauert zwar etwas, ist aber sehr lecker, zart und saftig.

 aufwändig
Schwierigkeit: 
Preis: 

Kategorie: Geflügel

Zutaten

Zubereitung

1

Zuerst wäschst du deine Hähnchenschenkel und tupfst sie trocken. Während die dann trocknen, machst du deine Gewürzmischung dafür. Dazu vermischst du den Thymian, Salz, Pfeffer und die Zitronenschale miteinander. Achte dabei darauf, dass du ein ausgewogenes Mischverhältnis aus allen Zutaten erhältst. Dann würzt du deine Hähnchenschenkel mit deiner eben hergestellten Gewürzmischung.

2

Im nächsten Schritt wäschst du dein Gemüse. Dann schneidest du sowohl Zwiebel, als auch Sellerie und Tomaten in kleine Würfel. Die Chilischote wäschst du und schneidest sie ebenfalls klein.

3

Gib nun das Öl in einen Bräter oder eine hohe Pfanne. Erhitze es auf Stufe 9 von 9 und gib dann deine Hähnchenschenkel hinein. Sinnigerweise solltest du sie auf der Hautseite beginnen anzubraten. Sind deine Hähnchenschenkel schön braun, gibst du die Zwiebeln, den Sellerie und die Chili mit hinein und lässt alles kurz anbraten. Vergiss das Rühren nicht. Dann mischst du einfach nur noch die Tomaten unter und gibst das Wasser hinzu. Lass alles einmal kurz aufkochen und reduziere die Hitze auf Stufe 3 von 9. Jetzt heißt es nur noch „Deckel drauf“ und circa 50 Minuten köcheln lassen.

4

Sieh während der 50 Minuten Garzeit immer mal wieder nach, damit die Flüssigkeit nicht verkocht und alles anbrennt. Rühre immer mal wieder um und gib, wenn nötig, etwas Wasser hinzu. Zum Schluss nur noch kurz abschmecken mit Salz und Pfeffer und schon kannst du es genießen.

Guten Appetit!


Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Vielen Dank für Deine Auswahl. Deine Cookieeinstellungen wurden gespeichert.