Frikadellen auf Ajvar-Spitzkohl

Frikadellen auf Ajvar-Spitzkohl

Ein leicht scharfes Low-Carb Gericht mit etwas anderen Frikadellen/Buletten/Hackfleischklößen/....

 schnell
Schwierigkeit: 
Preis: 

Kategorie: Fleisch

Zutaten

Zubereitung

1

Damit Deine Frikadellen (ich nenn die jetzt mal so, alternativ kannst Du in Deinem Kopf auch das Wort einsetzen, das Du gerne dafür benutzt ;) – Buletten, Hackfleischklöße ... wie auch immer) etwas durchziehen können, fängst Du natürlich damit an. Also nimm Dir das Hackfleisch und gib dazu das Mehl, den Quark, den Senf und das Paprikapulver. Knete alles gut mit den Händen durch. Salze anschließend die Masse und pfeffere sie etwas.

2

Backofen vorheizen. Ja, Du hast richtig gelesen. Damit die Frikadellen durch sind und trotzdem saftig, setze ich gerne auf die „Erst anbraten, dann in den Ofen“-Taktik. Du kannst sie gerne auch wie immer braten. Wenn Du es so wie ich machen möchtest, dann heizt Du jetzt Deinen Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Dabei sollte das Rost bereits auf der mittleren Schiene drin sein.

3

Weiter geht’s mit dem Spitzkohl. Den putzt und wäschst Du und dann schneidest Du ihn in ca. 5 mm (Millimeter, da steht Millimeter ;) ) breite Streifen. Danach schälst Du die Zwiebel, schneidest sie einmal in der Mitte auseinander und danach in feine Scheiben. Wenn Du möchtest, kannst Du sie auch mit einem Küchenhobel reiben.

4

Nun geht es zurück zu den Frikadellen. Knete den Teig nochmal durch und forme aus ihm 3 Frikadellen pro Portion. Klingt jetzt irgendwie komisch, aber ich weiß ja nicht, wie viele Portionen Du hast.

5

Nimm Dir eine Pfanne, am besten eine, wo danach auch der Spitzkohl rein passt. Erhitze die Hälfte des Öls in der Pfanne auf Stufe 9 von 9 und gib die Frikadellen hinein. Brate jede Seite scharf von jeder Seite ca. 2,5 – 3 Minuten an. Danach gibst Du sie auf einen ofenfesten Teller (sind sie eigentlich alle, oder?) und stellst ihn in den Backofen. 

6

Drehe die Hitze der Herdplatte auf 5 von 9 zurück, gib das restliche Öl und die Zwiebel hinein. Lass diese für ca. 1 Minute leicht anbraten und gib danach die Spitzkohlstreifen. Rühre alles gut durch und lass auch den Spitzkohl etwas mit anbraten. So ca. 2 Minuten. Sollte er allerdings zu braun werden, dann verkürze die Bratzeit. Gib nun Wasser und Ajvar dazu, rühre das einmal kurz unter und lass das Ganze für ca. 5 Minuten bei geschlossenem Deckel dünsten. Rühre dabei einmal um.

7

Das Ende naht. Schmecke den Spitzkohl mit Meersalz, Pfeffer und dem Cumin/Kreuzkümmel ab und mache ein Bett aus Spitzkohl auf dem Teller. Nimm anschließend Deine Frikadellen aus dem Backofen und platziere sie darauf.

Guten Appetit!


Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Vielen Dank für Deine Auswahl. Deine Cookieeinstellungen wurden gespeichert.