Pute auf Pak-Choi mit Ricottadip

Pute auf Pak-Choi mit Ricottadip

Ein Gericht, das einfach selbst vor sich hin kocht. Kaum Aufwand, viel lecker.

 normal
Schwierigkeit: 
Preis: 

Kategorie: Geflügel

Zutaten

Zubereitung

1

Da sich das Fleisch ganz einfach im Backofen zurbereiten lässt, beginnst Du damit, Deinen Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorzuheizen. Danach organisierst Du Dir eine ofenfeste Backform, in die Dein Fleisch passt.

Apropos Fleisch. Das kannst Du gleich waschen und trocken tupfen. Und natürlich anschließend von beiden Seiten salzen und pfeffern.

Danach gibst Du etwas Olivenöl auf den Boden Deiner Backform und verteilst es. Ist es gut verteilt, gibst Du Deine Putenbrust hinein und bestreust sie mit der Petersilie, dem Salbei und der Minze.

Fertig? Gut: Ab in den Ofen damit für etwa 30 Minuten. Also so in etwa. Das kommt auf die Dicke Deines Fleisches an. Meine Putenbrust war ca. 5cm dick.

2

Damit Dein Ricottadip gut durchziehen kann, solltest Du ihn jetzt zubereiten. Dazu mischst Du den Ricotta mit den klein geschnittenen Kapernbeeren und dem Himbeeressig. Gib etwas Pfeffer und Salz dazu, rühre alles gut um und stelle Deinen Dip erstmal zur Seite.

3

Weiter geht's mit der Beilage. Deinem Pak-Choi. Den wäschst Du und schüttelst ihn kurz trocken. Dann schneidest Du den unteren Teil des Stunks ab und zerlegst den Pak-Choi in seine Einzelteile. 

Etwa 5 Minuten bevor Dein Fleisch im Backofen fertig ist, erhitzt Du in einer Pfanne etwas Olivenöl und gibst den Pak-Choi dazu. Diesen brätst Du dann scharf an auf Stufe 9 von 9. Pass aber auf, er sollte leicht braun sein, nicht schwarz. Gegebenenfalls musst Du die Temperatur etwas nach unten korrigieren :) Das Ganze dauert auch nur so ca. 2 Minuten – wenn nicht sogar weniger.

Dann gibst Du das Wasser dazu, salzt und pfeffest ihn und machst den Deckel drauf. Das lässt Du jetzt für weitere 2 Minuten leicht kochen – also nicht kochen, irgendwie leicht dämpfen, oder so – auf Stufe 4 von 9. Der Pak-Choi sollte am Ende noch etwas Biss haben.

4

Nach einer halben Stunde solltest Du nun fast schon fertig zum Genießen sein. Nimm also Dein Fleisch aus dem Ofen und den Pak-Choi von der Herdplatte. Während beides noch etwas ruht, schmeckst Du Deinen Ricottadip ab. Also nochmal gut umrühren und ggf. nachwürzen.

Schneide Dein Fleisch auf und gib es auf den Pak-Choi, den Du schon mit Liebe auf dem Teller angerichtet hast. Dann nur noch den Ricottadip dazu und fertig. 

Guten Appetit!


Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Vielen Dank für Deine Auswahl. Deine Cookieeinstellungen wurden gespeichert.