Garnelen-Kokos-Suppe mit Zuckerschoten

Garnelen-Kokos-Suppe mit Zuckerschoten

Eine leichte Urlaubssuppe zum Abschalten nach einem stressigen Tag.

 schnell
Schwierigkeit: 
Preis: 

Kategorie: Fisch

Zutaten

Zubereitung

1

Zuerst wäschst Du die Chili und schneidest sie in feine Scheiben. Ob Du die Kerne mit nutzt oder nicht, bleibt Dir überlassen. Also je nachdem, wie scharf Du die Suppe magst. Danach schälst Du den Ingwer und schneidest ihn in kleine, feine Würfelchen. Du kannst natürlich auch fertig gemahlenen Ingwer aus der Gewürzabteilung nehmen. Die Menge bleibt die gleiche ... wobei: pass auf bei Bio-Gewürzen. Die sind sehr viel intensiver. Daher solltest Du bei Bio-Ingwer (egal ob frisch oder gemahlen) vielleicht etwas weniger nehmen. Denn das wird sonst schärfer, als Du es vielleicht wolltest.

2

Schnapp Dir einen Topf, in dem Du auch gut etwas anbraten kannst. Erhitze das Erdnussöl (Stufe 9 von 9) darin und gib die Chili und den Ingwer rein. Etwa 2 Minuten sollten reichen. Füge dann die Currypaste hinzu und etwas braunen Zucker. Schalte Deine Herdplatte zurück auf Stufe 6 von 9 und lass alles gut anbraten bzw. leicht karamellisieren. Nicht länger als 2-3 Minuten.

3

Die Zeit für den Hühnerfond und die Kokosmilch ist gekommen. Lösche erst mit dem Fond und dann mit der Kokosmilch ab (beachte die Reihenfolge – oder auch nicht, aber sag später nicht, ich hätte Dich an dieser Stelle nicht darauf hingewiesen ;) ). Rühre alles gut um. Auch am Topfboden, damit sich der Zucker und alles, was sich am Topfboden abgesetzt hat, wieder löst und sein herrliches Aroma an die Suppe abgibt. Lass alles auf Stufe 6 von 9 für ca. 15 Minuten leicht blubbernd kochen.

4

Währenddessen wäschst Du die Garnelen sowie die Zuckerschoten und putzt die Champignons. Ob Du weiße oder braune Champignons nimmst, bleibt dir überlassen. Ich persönlich mag die braunen Champignons immer lieber.

Schneide dann die Zuckerschoten einmal in der Mitte auseinander und die Champignons in Scheiben.

5

Sind die 15 Minuten um, gibst Du die Garnelen, die Zuckerschoten und die Champignons in die Suppe und lässt sie nochmal 7 Minuten mit garen.

6

Und schon stehen die finalen „Arbeiten“ an. Gib die Fischsauce und den Limettensaft an Deine Suppe und schmecke sie ggf. noch mit etwas Salz ab. Bevor Du aber mit dem Salz rumhantierst, gib der Suppe noch ca. 1 Minute, bis sich alles gut verteilt hat. Denn je nachdem, welche Fischsauce Du benutzt, ist diese selbst schon mehr oder weniger salzig.

Und natürlich solltest Du das Umrühren nicht vergessen :)

Guten Appetit!


Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Vielen Dank für Deine Auswahl. Deine Cookieeinstellungen wurden gespeichert.