Kabeljau-Fenchel-Bällchen auf Quinoa

Kabeljau-Fenchel-Bällchen auf Quinoa

... und der nächste Fish-Friday kann kommen.

 normal
Schwierigkeit: 
Preis: 

Kategorie: Fisch

Zutaten

Zubereitung

1

Du beginnst damit, den Quinoa nach Packungsanweisung zu kochen und Deinen Backofen auf 200°C (Umluft – wenn Du lieber Ober-/Unterhitze haben möchtest, dann nimm bitte 220°C) vorzuheizen.

Währenddessen schlägst Du die Eier in eine Schüssel und verquirlst sie mit einem Schneebesen. Haben sich Eiweiß und Eigelb gut vermischt, gibst Du die Haferflocken dazu und salzt und pfefferst die Masse leicht. Gut umrühren nicht vergessen, damit sich alles gut vermischt.

2

Jetzt gehts an die Frühlingszwiebel(n) und den Knoblauch. Beides putzen – die Frühlingszwiebeln natürlich vorher waschen ;) – und die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch pressen. Beides zur Ei-Haferflocken-Masse geben.

Danach gibst Du die Fenchelsamen, den Estragon und etwas Meersalz in einen Mörser und zerkleinerst alles. Danach gibst Du auch das in die Masse.

3

Weiter geht's mit dem Fisch. Den schneidest Du jetzt in feine Streifen. Auch wenn Dein gekaufter Fisch frei von Gräten sein soll, schau beim Schneiden trotzdem drauf, ob Du nicht vielleicht doch noch eine findest. Sicher ist ja bekanntlich sicher. 

Und nun gibst Du auch noch den Fisch in die Schüssel zu den restlichen Zutaten. Jetzt musst Du alles gut durchkneten, damit sich alles gut vermischt. Sobald Du eine schöne, geschmeidige Masse hast kannst Du auch schon bald Deine Bällchen formen.

4

Damit Du Deine Kabeljaubällchen auch irgendwo ablegen kannst, musst Du noch ein bisschen was vorbereiten. Gib die restlichen Haferflocken zusammen mit den Chiliflocken in ein kleines Schüsselchen und vermische beides. Gib das Olivenöl in eine Auflaufform.

Jetzt geht's an die Bällchen. Die sollten in etwa die Größe einer Aprikose haben. Schön rund gerollt? Dann ab in die Auflaufform. Sind alle Kabeljaubällchen gerollt und haben ihren Platz in der Auflaufform gefunden, musst Du nur noch Dein Haferflocken-Chili-Gemisch darüberstreuen. 

Ab damit in den Ofen für 22 Minuten auf der mittleren Schiene.

5

Und dann gab's dann ja auch noch den Quinoa. Ist der fertig, abgießen und leicht salzen. Ich habe ihn zusätzlich noch mit Curry gewürzt. Musst Du aber nicht. Das ist reine Geschmackssache.

6

Quinoa und Kabeljau-Fenchel-Bällchen auf einem Teller anrichten. Sweet-Chili-Sauce und Mango Chutney über die Bällchen geben und genießen.

Guten Appetit!


Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Vielen Dank für Deine Auswahl. Deine Cookieeinstellungen wurden gespeichert.