Fruchtiger Krautsalat

Fruchtiger Krautsalat

mit Melone, Fenchel und Erdnüssen für extra Crunch.

 schnell
Schwierigkeit: 
Preis: 

Kategorie: Veggie

Zutaten

Zubereitung

1

Und los geht die Reise – hin zum leckeren Salat. Dafür musst Du erstmal Deinen Spitzkohl, den Fenchel und das Basilikum waschen.
Dann halbierst und viertelst anschließend den Spitzkohl, damit Du den Strunk gut entfernen kannst. Der schmeckt nämlich angeblich nicht so prickelnd. ... Kann man den überhaupt essen? Also ich hab ihn noch nie probiert. Schreib mir gerne in die Kommentare ... 

Gut, zurück zum Spitzkohl. Hast Du also den Strunk entfernt, schneidest Du ihn in dünne Streifen und gibst die anschließend in eine Schüssel. Und jetzt geht's ans Handwerk. Damit er nämlich schön weich und geschmeidig wird, musst Du ihn jetzt gut durchkneten. Du bist fertig, wenn Dein Kohl anfängt, leicht feucht zu werden. 

Okay, mein Geschreibe hier entwickelt sich gerade in eine komische Richtung ... also weiter zu Schritt 2 ...

2

Und weil Du jetzt ja schon geübt im Strunk entfernen bist, geht's beim Fenchel weiter. Also wieder halbieren, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Allerdings kannst Du Dir hier jetzt das Kneten sparen. Gib einfach den Fenchel zum Spitzkohl dazu.

Weiter geht's mit der Melone. Auch hier unterscheidet sich das Schneiden nicht von der herkömmlichen Zubereitung. Halbieren, Kerne raus, Schale ab und dann in kleine Würfel schneiden. Und wie Du Dir denken kannst, rein in die Schüssel damit. 

Nun musst Du nur noch das Basilikum klein schneiden oder zupfen und ebenfalls zu den restlichen Zutaten geben. Die Piri-Piri schneidest Du in kleine Stückchen und gibst es auch noch dazu.

3

Für das Dressing nimmst Du Dir am Besten entweder einen Dressingshaker oder – wie ich es gerne mache – ein Glas mit Schraubverschluss. Hierin vermischt Du den Limettensaft ... also ich gehe mal davon aus, dass Du Dir denken kannst, dass Du die Limette erstmal auspressen musst ... mit dem Essig, dem Olivenöl, der Sojasauce und dem Sesamöl. Am Besten geht das, wenn Du den Deckel auf das Glas schraubst und dann kräftig schüttelst.

Fertig geschüttelt, gesellt sich das Dressing jetzt in die Schüssel zu Spitzkohl und Co. Misch es gut durch und lass Deinen Salat für ca. 20 Minuten durchziehen.

4

Nach der Ziehzeit mischst Du alles nochmal gut durch und verteilst Deinen Salat auf dem Teller. 

Streue zuletzt jetzt noch die Erdnüsse drüber (ich hab gesalzene genommen – normale gehen natürlich auch) und schon bist Du fertig und kannst genießen.

Guten Appetit!


Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Vielen Dank für Deine Auswahl. Deine Cookieeinstellungen wurden gespeichert.