Kokos-Hähnchen-Nuggets auf Süßkartoffeln und Physalis

Kokos-Hähnchen-Nuggets auf Süßkartoffeln und Physalis

Soulfood für jedes Wetter und jede Gelegenheit.

 normal
Schwierigkeit: 
Preis: 

Kategorie: Geflügel

Zutaten

Zubereitung

1

Wie immer bei Gerichten mit Dip, beginnst Du auch bei diesem Gericht damit. Mische hierfür den Naturjoghurt mit dem Orangensaft und den Chiliflocken. Rühre alles gut durch und salze und pfeffere den Dip leicht. Dann musst Du nur noch einmal kurz umrühren und schon kannst Du den Dip beiseite stellen.

2

Zeit für die Süßkartoffel(n). Die musst Du natürlich erstmal schälen und dann in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Gib sie danach in eine Schüssel. Schäle und presse den Knoblauch und gib ihn zu den Süßkartoffelscheiben in die Schüssel. Füge anschließend das Olivenöl hinzu. Also das „normale“, das andere oben aus den Zutaten brauchst Du zum Braten der Hähnchen-Nuggets. Vermische alles miteinander, damit die Süßkartoffelscheiben gut vom Knoblauch und dem Olivenöl ummantelt werden.

Danach nimmst Du Dir ein Backblech, legst es mit Backpapier aus und gibst die Süßkartoffelscheiben darauf. Achte drauf, dass sich – wenn möglich – die Scheiben nicht überlappen.

Hast Du alle Scheiben gut verteilt, kommt es in den Backofen auf die mittlere Schiene. Schalte dann Deinen Backofen auf 200°C Umluft ein und lass die Süßkartoffeln für 20 Minuten backen.
Wichtig: KEIN VORHEIZEN!

3

Wasche die Hähnchenbrust und schneide sie in „Nuggets“. Dann kannst Du auch schon Deine Panade vorbereiten. Das Besondere an diesem Rezept ist, dass Du ohne Ei panierst.

Vermenge für die Panade die Kokosraspeln und das Currypulver in einer Schüssel. Salze dann das Hähnchenfleisch und wälze es im Kokos-Curry-Gemisch. Drücke die Panade gut fest, damit sie am Fleisch haften bleibt.

4

Setze eine ausreichend große Pfanne auf den Herd und gib das Olivenöl zum Braten hinein. Erhitze die Pfanne auf Stufe 9 von 9. Ist das Öl heiß, legst Du Deine panierten Hähnchen-Nuggets hinein und reduzierst die Hitze auf Stufe 6 von 9. Brate die Stücke dann rundherum knusprig braun an. Das dauert in etwa insgesamt 8 – 10 Minuten. Je nachdem, wie dick Deine Nuggets sind. Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst Du nach 8 Minuten die Herdplatte ausschalten und die Hähnchenstücke in der Pfanne liegen lassen, bis die Süßkartoffeln fertig sind.

Pass aber auf, vielleicht musst Du sie nochmals wenden, sofern Deine Pfanne die Hitze gut speichern kann.

5

Zum Schluss entfernst Du die Blätter von den Physalis und wäschst sie. Danach musst Du sie einfach nur halbieren und auf dem Schneidebrett zwischenlagern, bis der Rest fertig ist.

6

Abschmeckzeit! Rühre den Dip nochmal um und schmecke ihn mit ggf. noch etwas mit Salz und Pfeffer ab.

7

Nimm (also wenn die 20 Minuten um sind) die Süßkartoffeln aus dem Ofen und verteile sie auf dem Teller. Gib dann die Physalishälften darüber. Zum Schluss legst Du die Kokos-Hähnchen-Nuggets noch oben drauf.

Nun kannst Du entweder gleich den Dip darüber oder naneben geben oder Du servierst ihn in einem kleinen Schüsselchen separat.

Guten Appetit!


Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Vielen Dank für Deine Auswahl. Deine Cookieeinstellungen wurden gespeichert.