Mango-Hähnchen-Wraps

Mango-Hähnchen-Wraps

Leicht, frisch und einfach schnell gemacht. Sofern Du fertige Wraps benutzt ;o)

 schnell
Schwierigkeit: 
Preis: 

Kategorie: Geflügel

Zutaten

Zubereitung

1

Damit die Wrap-Sauce gut durchziehen kann, fängst Du natürlich damit an. Verrühre hierfür den Joghurt mit der Orangenschale, dem Honig sowie Salz und Pfeffer. Nimm allerdings zunächst etwas weniger Salz und Pfeffer als Du es üblicherweise tun würdest und lass Deine Sauce erstmal etwas ziehen. Zum Schluss kannst Du noch immer etwas nachwürzen.

2

Nun widmest Du Dich der fruchtigen Füllung. Schäle dazu die Mango und schneide sie in Streifen. Danach „schälst“ Du ebenfalls die Orange. Schneide dafür die beiden Enden ab und schneide anschließend am Fruchtfleisch entlang, Stück für Stück die Schale ab. Danach geht es ans Filetieren. Nimm also die Orange in die Hand und schneide mit einem scharfen Messer an den weißen Trennhäuten, die Orangenfilets heraus. Zugegeben, is ne kleine Sauerei, aber man gönnt sich ja sonst nichts ^^

3

Weiter geht’s mit dem Fleisch. Brause Dein Hähnchenfleisch kurz mit kaltem Wasser ab und tupfe es trocken. Schneide es dann in ca. 1cm breite Scheiben. Nimm Dir dann eine Pfanne und erhitze darin das Olivenöl auf Stufe 9 von 9. Gib Deine Hähnchenstücke hinein und würze sie mit Salz und Pfeffer. Brate das Hähnchen ca. 2 Minuten von jeder Seite an. Drehe dann die Temperatur herunter auf Stufe 4 von 9 und gib den Zitronensaft und den Oregano dazu. Setz den Deckel auf die Pfanne und lass Deine Hähnchenstücke gar ziehen. Das dauert so 8 – 10 Minuten.

4

Während das Fleisch fertig gart, putzt Du den Salat und schneidest ihn in Streifen. Wie breit Du sie schneidest, ist Deinem Geschmack überlassen. Und weil es noch immer nicht für alle nicht selbstverständlich ist: waschen nicht vergessen ;)

Wenn Du die Pistazien nicht in ihrer vollen Größe genießen möchtest, dann kannst Du sie jetzt noch kurz klein hacken. Musst Du aber nicht.

5

Schmecke Deine Sauce nun final ab. Also gib ggf. noch etwas Salz und/oder Pfeffer hinzu. Und rühre nochmal wieder gut um.

6

Bereit für die Wraps? Dann geht’s jetzt los. Breite Deine Wraps (2 pro Portion) aus. Verteile die Hälfte der Sauce auf den Wraps und verstreiche sie bis zum Rand. Gib dann darauf den Salat, die Hähnchenbrust, die Pistazien, die Mango, die Orangenfilets und die Erbsen. Verteile zum Schluss noch den Rest Deiner Sauce darüber. Und schon kannst Du sie aufrollen.

Erst unten einmal zu einem viertel einschlagen. Dann die rechte und die linke Seite einschlagen und dann: rollen. Eventuell musst du beim Rollen die Enden etwas festhalten, denn gerade bei fertigen Wraps, wehren sie sich meist.

Zum Schluss kannst Du sie noch einmal schräg in der Mitte auseinander schneiden und voilà. Fertig zum Genießen.

Guten Appetit!


Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Obacht! Cookies crossing!

Ja, auch auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Diese werden zum einen dafür genutzt, dass die Seite überhaupt läuft. Und dann gibt es natürlich auch noch alle anderen Cookies, die mir dabei helfen, diese Seite in puncto Usability weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu finden. Also je nachdem, was Dich so interessiert. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Cookies akzeptierst. <3

Mehr über die Cookies findest Du in der Datenschutzerklärung.

Möchtest Du Cookies?

Vielen Dank für Deine Auswahl. Deine Cookieeinstellungen wurden gespeichert.